Fitbit-Börsengang Fitnessarmband-Firma wird hoch gehandelt

Sie messen Schritte, Kalorienverbrauch oder Herzschlag: Die Fitnessarmbänder des Start-ups Fitbit sind gefragt. Zum Börsengang der Firma ließen sie die Herzen der Anleger höher schlagen - Apple Watch hin oder her.
Glocke statt Armband: Fitbit-Chef James Park (rechts) beim Börsenstart

Glocke statt Armband: Fitbit-Chef James Park (rechts) beim Börsenstart

Foto: LUCAS JACKSON/ REUTERS
apr/dpa/AP
Mehr lesen über