Deutscher Billigreiseanbieter Flixbus startet US-Expansion

Künftig können auch Menschen an der amerikanischen Westküste mit Flixbus reisen: Das deutsche Unternehmen hat mit seinem US-Geschäft begonnen - und will Greyhound Konkurrenz machen.
Flixbus-Präsentation in Los Angeles

Flixbus-Präsentation in Los Angeles

Foto: Frederick M. Brown/ AFP
aar/dpa