Florierendes Investmentbanking Wall-Street-Banker kassieren Rekordvergütung

Die Finanzkrise an der Wall Street ist endgültig Geschichte - zumindest was die Bezahlung der Manager angeht. Die Banken zahlen ihren Mitarbeitern 2010 so hohe Summen wie noch nie zuvor. Laut "Wall Street Journal" werden 144 Milliarden Dollar an Gehältern und Boni verteilt.
Händler an der New Yorker Börse: Symbolisches Quartal ohne Boni

Händler an der New Yorker Börse: Symbolisches Quartal ohne Boni

Foto: SPENCER PLATT/ AFP

Wie viel die Wall Street verdient (in Dollar)

2007 2008 2009 2010
Erträge der Banken 376,1 Mrd. 359,7 Mrd. 433,1 Mrd. 448,3 Mrd.
Vergütungen für Manager* 135,4 Mrd. 121,9 Mrd. 138,9 Mrd. 144,1 Mrd.
Anteil 36,0% 33,9% 32,1% 32,1%
Quelle: Erhebung des "Wall Street Journals" bei 35 Wall-Street-Banken. *Gehalt und Boni
mik/krö/dpa-AFX