Apple-Zulieferer Foxconn verbessert Arbeitsbedingungen leicht

Foxconn hat die von Arbeitsrechtlern geforderten Verbesserungen der zuvor desaströsen Arbeitsbedingungen offenbar umgesetzt. Die US-Organisation FLA stellte fest, dass unter anderem die wöchentliche Arbeitszeit beim umstrittenen Apple-Zulieferer verkürzt wurde.
Foxconn-Arbeiter: Ab Juli 2013 nur noch maximal 49 Wochenstunden

Foxconn-Arbeiter: Ab Juli 2013 nur noch maximal 49 Wochenstunden

Foto: BOBBY YIP/ REUTERS
max/AFP