Freizeitparks Biene Maja kommt nach Deutschland

Das belgische Medienunternehmen Studio 100 will mindestens zwei große Freizeitparks in Deutschland errichten. In der Hauptrolle: die Trickfilmfiguren Biene Maja, Wickie und Heidi. Laut "Financial Times Deutschland" sollen die Parks bis 2013 stehen.
Trickfiguren Biene Maja und Willi mit dem Schlagersänger Karel Gott: Freizeitparks geplant

Trickfiguren Biene Maja und Willi mit dem Schlagersänger Karel Gott: Freizeitparks geplant

Foto: DPA

Hamburg - Die Biene Maja ist in die Jahre gekommen, erfreut sich aber unverdrossen großer Beliebtheit bei Millionen Kindern. Seit 1975 spielt die Biene die Hauptrolle in der gleichnamigen Trickfilmserie, 2012 feiert sie runden Geburtstag. Dann ist es genau 100 Jahre her, dass Waldemar Bonsels sein Kinderbuch "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" veröffentlichte.

Freizeitparks

Fast pünktlich zum 100. soll das beliebte Insekt Hauptfigur in mindestens zwei werden, die das belgische Unternehmen Studio 100 in Deutschland bauen will. Der Chef der deutschen Vertriebstochter, Patrick Elmendorff, sagte der "Financial Times Deutschland", das Unternehmen wolle bis 2013 zwei oder drei Indoor-Themenparks eröffnen.

Standorte nannte Elmendorff nicht. Als weitere Hauptfiguren der Parks seien Wickie und Heidi geplant. Die Rechte an den Marken hat Studio 100 vor knapp zwei Jahren vom Medienkonzern Constantin übernommen.

Das Unternehmen plant laut "FTD", das bereits in Belgien erfolgreiche Konzept auf Deutschland auszuweiten. Studio 100 betreibt in Deutschland unter anderem einen Kanal beim Pay-TV-Sender Sky und liefert Material an das ZDF, Super RTL und Nickelodeon.

cte
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.