Gift im Babybrei Behörden geben weitgehend Entwarnung

Eltern müssen beim Einkauf nicht mehr mit vergiftetem Babybrei rechnen. Das ergab die Vernehmung des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers. Die Behörden raten aber weiter zu Wachsamkeit.
Fahndungsfoto der Polizei aus der Überwachungskamera eines Supermarkts

Fahndungsfoto der Polizei aus der Überwachungskamera eines Supermarkts

Foto: Polizeipräsidium Konstanz / dpa
apr/dpa