Importverbot Südkorea wehrt sich gegen Fukushima-Fisch

Nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima stoppte Südkorea die Einfuhr japanischer Fischereiprodukte. Zu Unrecht, entschied jetzt die Welthandelsorganisation (WTO). Die Regierung in Seoul will sich weiter wehren.
Japanischer Fischer in der Nähe von Fukushima

Japanischer Fischer in der Nähe von Fukushima

Foto: Everett Kennedy Brown/ dpa
dab/AP
Mehr lesen über