Erfolg für die GDL Bahn scheitert in zweiter Instanz - Gericht erlaubt Streik

Neue Schlappe für die Bahn: Das Landesarbeitsgericht Hessen lehnte es am Freitag als zweite Instanz ab, den Arbeitskampf per einstweiliger Verfügung zu stoppen. Die GDL kann weiter streiken - will ihren Ausstand aber vorzeitig beenden.
GDL-Chef Weselsky (Mitte): Erfolg vor Gericht

GDL-Chef Weselsky (Mitte): Erfolg vor Gericht

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
bos/dpa