Gefeuerter Konzernchef HP zahlt Apotheker Abfindung in Millionenhöhe

Léo Apotheker verlässt Hewlett-Packard mit einem goldenen Handschlag. Der IT-Konzern zahlt dem erfolglosen Konzernchef rund 13 Millionen Dollar. Seine Nachfolgerin bekommt ein Mini-Gehalt von einem Dollar - kann aber kräftig dazuverdienen. 
Ex-HP-Chef Léo Apotheker: Goldener Handschlag

Ex-HP-Chef Léo Apotheker: Goldener Handschlag

Foto: © Stephen Lam / Reuters/ REUTERS
Hewlett-Packard: Riege glückloser Chefs
Foto: POOL/ REUTERS
Fotostrecke

Hewlett-Packard: Riege glückloser Chefs

mmq/Reuters/AFP/dpa-AFX