Geprellte Anleger Millionenbetrüger Kiener muss elf Jahre ins Gefängnis

In einem der größten Fälle von Anlagebetrug in Deutschland ist das Urteil gefallen: Der frühere Hedgefonds-Manager Helmut Kiener muss für fast elf Jahre ins Gefängnis. Mit einem Schneeballsystem hat er Tausende Anleger und sogar Großbanken um mehr als 300 Millionen Euro geprellt.
Helmut Kiener: Manche nannten ihr Mini-Madoff"

Helmut Kiener: Manche nannten ihr Mini-Madoff"

Foto: David Ebener/ dpa
mmq/dpa-AFX/Reuters