Goldman-Sachs-Chef als DJ Reiche Partygäste verletzen Coronaregeln - US-Behörden ermitteln

Die Gäste zahlten 25.000 Dollar pro Ticket - und viele ignorierten die Abstandsregeln. Jetzt ermitteln Behörden wegen der Party, bei der auch ein DJ namens "D-Sol" auflegte: Goldman-Sachs-Chef David Solomon.
"DJ D-Sol" David Solomon in Aktion, hier bei einer Party im Jahr 2018

"DJ D-Sol" David Solomon in Aktion, hier bei einer Party im Jahr 2018

Foto: Kevin Mazur/ Getty Images for Safe & Sound
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

beb