Goldman-Verhör im US-Senat Senat quält die Wunderjungs der Wall Street

Elf Stunden dauerte das Kreuzverhör: Vor dem US-Senat mussten sich sieben Goldman-Sachs-Manager für ihre vertrackten Finanzprodukte rechtfertigen - und immer neue Verbal-Attacken aushalten. Doch statt Einsicht zeigten die Banker nur mühsam verhohlen ihre Verachtung für die Politiker.
Goldman-Verhör im US-Senat: Senat quält die Wunderjungs der Wall Street

Goldman-Verhör im US-Senat: Senat quält die Wunderjungs der Wall Street

MARK WILSON/ AFP