Rekord-Börsenwert Google-Aktie springt 16 Prozent in die Höhe

Aktionäre bejubeln die guten Google-Quartalszahlen. Der Marktwert des IT-Konzerns steigt auf gigantische 470 Milliarden Dollar. Nur ein Unternehmen ist noch teurer.
Google-Logo in Zürich: Die Aktie schloss bei 699,62 Dollar - ein Zuwachs von 16,26 Prozent

Google-Logo in Zürich: Die Aktie schloss bei 699,62 Dollar - ein Zuwachs von 16,26 Prozent

Foto: ARND WIEGMANN/ REUTERS

Die starken Quartalszahlen des Suchmaschinenriesen Google haben an der US-Börse einen Begeisterungssturm ausgelöst. Die Google  -Aktie stieg zwischenzeitlich um rund hundert Dollar auf einen neuen Höchststand von 703 Dollar.

Die Aktie schloss bei 699,62 US-Dollar - ein Zuwachs von 16,26 Prozent. Eine solche Steigerung binnen eines Tages war Google zuletzt 2008 gelungen.

Die Kalifornier zogen damit auch gleich den Nasdaq auf ein neues Rekordhoch. Googles Börsenwert wuchs auf rund 470 Milliarden Dollar. Nur Apple   hat in den USA noch einen größeren Marktwert als Google.

Die Anleger reagierten vor allem positiv darauf, dass Google trotz der aggressiven Expansion in neue Geschäftsfelder die Kosten unter Kontrolle hat. Die gesamten Ausgaben lagen zwar mit 12,9 Milliarden Dollar zehn Prozent über dem Vorjahresniveau, im Vergleich zum Ende des ersten Quartals haben sie aber nur leicht zugelegt. Das Verhältnis der Kosten zum Umsatz war zuletzt sogar leicht rückläufig.

Der Hauptkonkurrent im Werbegeschäft, Facebook, hatte dagegen die Kosten zuletzt nicht im Griff. Das weltgrößte Internetnetzwerk mit mehr als 1,4 Milliarden Nutzern expandiert ebenso stark. Wegen hoher Investitionen war der Gewinn zu Jahresbeginn allerdings um ein Fünftel eingebrochen. An der Börse fuhr Facebook   aber ebenfalls einen Unternehmensrekord ein: Die Aktie stieg um 4,53 Prozent auf fast 95 Dollar.

sun/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.