Missbrauch von Marktmacht Südkoreas Kartellbehörde verhängt Millionenbuße gegen Google

Die Kartellwächter in Südkorea wollen Googles Marktmacht beschneiden. Sie werfen dem Konzern vor, Smartphone-Herstellern zu wenig Einfluss zu geben. Dafür soll die Firma zahlen, doch die wehrt sich.
Eine Südkoreanerin fotografiert sich mit dem Smartphone (Symbolfoto)

Eine Südkoreanerin fotografiert sich mit dem Smartphone (Symbolfoto)

Foto: Gemma Ferrando / imago/Westend61
kig/afp/Reuters