Statt Kohle Kraftwerk verfeuert H&M-Kleidung

Ein Kraftwerk bei Stockholm verbrennt zur Stromgewinnung tonnenweise unbrauchbare Kleidung der Kette H&M. Dahinter steckt Schwedens Ziel, unabhängiger von fossilen Energieträgern wie Kohle zu werden.
H&M-Logo (Archiv)

H&M-Logo (Archiv)

Foto: Hauke-Christian Dittrich/ dpa
Mehr lesen über