Korruptionsverdacht Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-MAN-Chef

In der Schmiergeld-Affäre beim Lkw-Hersteller MAN gerät nun auch der frühere Konzernchef Hakan Samuelsson ins Visier der Staatsanwaltschaft München. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Bestechung gegen den Manager und seinen damaligen Finanzvorstand Karlheinz Hornung.
Hakan Samuelsson: Schwere Vorwürfe gegen den Ex-MAN-Chef

Hakan Samuelsson: Schwere Vorwürfe gegen den Ex-MAN-Chef

Foto: A3483 Matthias Schrader/ dpa
nck/dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel