Pfeil nach rechts

Waffenkonzern Luxemburger Holding will Heckler & Koch übernehmen

Der Waffenhersteller Heckler & Koch könnte bald luxemburgisch sein: Eine Finanzholding aus dem Land strebt eine Mehrheit an dem verschuldeten Unternehmen an. Die Bundesregierung muss noch zustimmen.
Ein Präzisionsgewehr von Heckler und Koch: Bislang gehört der Konzern zu zwei Dritteln einem deutschen Großaktionär

Ein Präzisionsgewehr von Heckler und Koch: Bislang gehört der Konzern zu zwei Dritteln einem deutschen Großaktionär

Daniel Karmann / DPA
kko/dpa