Verstoß gegen Kriegswaffenkontrollgesetz Heckler & Koch muss Millionenbußgeld zahlen

Wegen der Lieferung von Sturmgewehren in mexikanische Unruheprovinzen stehen Vertreter des Waffenherstellers Heckler & Koch vor Gericht. Nun haben die Richter eine Millionenbuße und Bewährungsstrafen verhängt.
Firmenzentrale von Heckler & Koch in Oberndorf

Firmenzentrale von Heckler & Koch in Oberndorf

Wolf von Dewitz/ dpa
Ein Sturmgewehr vom Typ G36

Ein Sturmgewehr vom Typ G36

DPA
AFP/dpa/ dab
Mehr lesen über