SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

04. August 2016, 15:29 Uhr

Elektronische Postboten

Hermes lässt Roboter Pakete austragen

Der Paketdienst Hermes schickt Lieferroboter auf Hamburger Bürgersteige, noch im August sollen die ersten Starship-Geräte ihren Betrieb aufnehmen.

Sie sehen aus wie Requisiten aus einem Science-Fiction-Film: die rollenden Miniroboter der estnischen Firma Starship. Noch im August sollen die ersten Geräte durch Hamburg rollen und für den Paketdienst Hermes Sendungen zustellen.

Der Hamburger Logistiker begrenzt den Pilotbetrieb zunächst auf drei Stadtteile der Hansestadt. Die Kleinfahrzeuge transportieren dort Pakete von ausgewählten Geschäften zu mehr als 100 Testkunden und werden dabei die vorhandenen Fußwege nutzen, in Schrittgeschwindigkeit.

Hermes unterstützt Starship als Logistikpartner in Deutschland finanziell und mit Infrastruktur. Die Starship-Roboter können bis zu 15 Kilogramm auf einer Entfernung von fünf Kilometern befördern. Vor Hindernissen sollen die Fahrzeuge stoppen und sie dann umfahren, mehrere Kameras und Sensoren kontrollieren den vorgegebenen Fahrweg. Die sechsrädrigen Roboterboxen sollen im Vergleich zu fliegenden Drohnen "freundlicher daherkommen", so der Hersteller.

Im Video: So funktioniert der Starship-Roboter

Auch der Handelskonzern Metro will in den kommenden Wochen Starship-Roboter im Alltag erproben. Im Düsseldorfer Stadtteil Grafenberg sollen die Fahrzeuge Waren ausliefern. Andere Unternehmen wie der Internet-Riese Amazon und DHL setzen dagegen auf die Entwicklung fliegender Drohnen. Mit ihnen wollen die Konzerne die Paketzustellung revolutionieren.

Mehr zum Thema

beb/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung