Datenleck bei Großbank HSBC-Chef versteckte Millionenbetrag auf Schweizer Konto

Die Großbank HSBC soll in der Schweiz Milliardengeschäfte mit Kriminellen gemacht haben. Nun berichtet der "Guardian": Der Chef der Bank hatte selbst ein HSBC-Konto in der Schweiz - und bekam seinen jährlichen Bonus über eine Firma aus Panama.
HSBC-Chef Stuart Gulliver: Jährlicher Bonus von einer Firma aus Panama

HSBC-Chef Stuart Gulliver: Jährlicher Bonus von einer Firma aus Panama

Foto: LAURENT FIEVET/ AFP
vet