HSH Nordbank Vom Bankchef beauftragte Firma soll in Kinderporno-Skandal verwickelt sein

Die Ermittlungen gegen Verantwortliche der HSH Nordbank haben einen neuen Höhepunkt erreicht. Hundert Polizisten durchsuchten nach SPIEGEL-Informationen die Büros einer Sicherheitsfirma, die im Auftrag des Instituts missliebigen Managern belastende Dokumente untergeschoben haben soll.
HSH-Chef Nonnenmacher: Verträge mit der Sicherheitsfirma alleine unterzeichnet

HSH-Chef Nonnenmacher: Verträge mit der Sicherheitsfirma alleine unterzeichnet

Foto: ddp
hil
Mehr lesen über