Milliarden-Kosten EU genehmigt Abwicklung der Hypo Alpe Adria

Rund drei Milliarden Euro hat Österreich schon in die Hypo Alpe Adria gepumpt, bis zu 5,4 Milliarden Euro mehr könnten folgen. Die Europäische Union genehmigte den Abwicklungsplan für die kriselnde Bank, mit dem ein Horrorszenario abgewendet wurde.
HGAA-Bank in Klagenfurt: Verkauf der Österreich-Tochter bereits vereinbart

HGAA-Bank in Klagenfurt: Verkauf der Österreich-Tochter bereits vereinbart

Foto: Barbara Gindl/ dpa
max/Reuters/dpa