Sparprogramm HypoVereinsbank streicht noch einmal 1200 Stellen

Der Job-Kahlschlag bei der HypoVereinsbank fällt heftiger aus als bekannt. Das Institut will bis 2018 nun insgesamt 2900 Stellen streichen. Die Konzernmutter Unicredit hat sogar den Abbau von 18.000 Arbeitsplätzen angekündigt.
HVB-Zentrale: "Reagieren, bevor es uns erwischt"

HVB-Zentrale: "Reagieren, bevor es uns erwischt"

Foto: MICHAEL DALDER/ REUTERS
ssu/dpa
Mehr lesen über