Zwangsarbeiter-Affäre Elchtest für Ikea

Das passt nicht zum Kumpelkonzern: DDR-Zwangsarbeiter sollen in den achtziger Jahren für Ikea gearbeitet haben. Es ist nicht das erste Mal, dass der Möbelgigant mit seinen Sozial- und Umweltstandards in die Kritik gerät. Das Management müht sich um Schadensbegrenzung.
Flaggen vor einer Ikea-Filiale in Schweden: Unangenehme Fragen zur Vergangenheit

Flaggen vor einer Ikea-Filiale in Schweden: Unangenehme Fragen zur Vergangenheit

BOB STRONG/ REUTERS
mmq