Zu viele Eigenheime auf dem Land Immobilien-Euphorie sorgt für Häuserschwemme

In ländlichen Regionen übersteigt die Zahl der Neubauten den Bedarf an Eigenheimen um bis zu 2800 Prozent. Forscher warnen vor Zersiedelung - und Verlusten für Hausbauer.
Neubausiedlung in Bayern (Archiv)

Neubausiedlung in Bayern (Archiv)

Armin Weigel/ picture alliance / dpa
Immobilien: Wo die Hauspreise am stärksten bis 2030 steigen
imago
Fotostrecke

Immobilien: Wo die Hauspreise am stärksten bis 2030 steigen

beb/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel