Immobiliengigant Gagfah Dresden riskiert Kampf gegen die Heuschrecke

Marode Bauten, überforderte Sachbearbeiter: Seit ein US-Finanzinvestor den Wohnungskonzern Gagfah übernommen hat, macht die Firma vor allem Negativschlagzeilen. Jetzt hat die Stadt Dresden Klage eingereicht, es geht um bis zu eine Milliarde Euro.
Gagfah-Immobilie in Dresden: Vom Jubel ist wenig geblieben

Gagfah-Immobilie in Dresden: Vom Jubel ist wenig geblieben

Foto: dapd