Preisturbulenzen Mittelgroßen Städten droht Immobilienblase

Regensburg, Freiburg oder Erlangen - eine Studie zeigt: Vor allem in Städten mittlerer Größe läuft der Immobilienmarkt heiß.
Wohnblöcke in Freiburg: Immobilien-Nachfrage in einigen Uni-Städten ist ungewiss

Wohnblöcke in Freiburg: Immobilien-Nachfrage in einigen Uni-Städten ist ungewiss

Foto: Patrick Seeger/ picture-alliance/ dpa/dpaweb

Entwicklung Kaufpreis- und Mietenanstieg

Stadtkreis Miete m² aktuell Mieten-Entwicklung zwischen 2007 und 2014 Kaufpreis Wohnung aktuell m² Kaufpreis-Entwicklung zwischen 2007 und 2014 Differenz Kaufpreis- und Mietenanstieg
Regensburg 8,35 23,8 2827 65,8 41,9
München 13,01 23,3 4287 61,2 38,0
Erlangen 8,86 29,6 2705 65,7 36,1
Freiburg im Breisgau 9,91 24,4 3060 58,8 34,4
Hamburg 9,27 26,3 2818 54,9 28,6
Düsseldorf 8,96 20,2 2443 48,1 27,9
Nürnberg 7,89 25,5 2100 51,7 26,2
Augsburg 7,71 28,6 1985 54,6 26,1
Würzburg 8,13 31,7 2178 56,9 25,2
Stuttgart 10,01 20,8 2758 44,6 23,8
Ingolstadt 8,77 46,9 2603 70,0 23,1
Münster 7,95 23,0 2139 43,1 20,2
Mainz 9,09 16,8 2322 36,3 19,5
Berlin 7,70 40,2 2067 59,5 19,3
Köln 8,72 16,7 2279 34,9 18,2
Offenbach am Main 8,01 19,4 1914 37,3 17,8
Frankfurt am Main 10,39 20,1 2773 37,8 17,7
Bonn 8,19 16,4 2192 33,7 17,3
Potsdam 7,64 21,6 2031 37,0 15,4
Wiesbaden 9,21 17,6 2.309 32,4 14,8
Quelle: Immobilienscout24, Zahlen sind gerundet
aks/bos