Plus 15 Prozent Importpreise steigen so stark wie zuletzt 1981

Die Einfuhrpreise haben im Juli um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zugelegt. An der Gefahr der importierten Inflation sind vor allem höhere Preise für Energie schuld.
Rohre für die Pipeline Nord Stream 2: Erdgas verteuerte sich mit plus 170,5 Prozent besonders stark

Rohre für die Pipeline Nord Stream 2: Erdgas verteuerte sich mit plus 170,5 Prozent besonders stark

Foto: Frank Hormann / imago
apr/Reuters