Ranking zu Forschungsausgaben Firmen in USA und China hängen Europas Konzerne ab

Weltweit steigern Firmen ihre Forschungsausgaben. Den höchsten Zuwachs weisen chinesische Firmen vor, gefolgt von US-Konkurrenten, zeigt ein Ranking. Nur ein deutscher Konzern schafft es in die Top Ten.
Ein Wafer zur Herstellung von Mikrochips von Samsung: Innovationen als Erfolgsfaktor

Ein Wafer zur Herstellung von Mikrochips von Samsung: Innovationen als Erfolgsfaktor

Foto: Jung Yeon-je/ AFP

Die Unternehmen mit den höchsten Forschungs- und Entwicklungsausgaben weltweit

Rang Unternehmen Ausgaben in Mrd. Euro (Vergleich zu 2017) Rang 2017
1 Amazon (USA) 24,4 (+27%) 1
2 Alphabet (USA) 18,2 (+29%) 2
3 Samsung Electronics (Korea) 14,4 (+11%) 3
4 Microsoft (USA) 12,5 (+13%) 5
5 Volkswagen (Deutschland) 12,1 (+4%) 4
6 Apple (USA) 12,1 (+23%) 7
7 Intel (USA) 11,5 (+4%) 6
8 Roche (Schweiz) 10,5 (+7%) 8
9 Johnson Johnson (USA) 9,1 (+2%) 9
10 AbbVie (USA) 8,8 (+106%) 34
Quelle: Ernst & Young
mmq/Reuters
Mehr lesen über