Soldatenfliege statt Sojamehl Geflügelkonzern will Tiere mit Insekten mästen

Sojafutter in der Tiermast steht in der Kritik, weil für den Anbau in Südamerika große Flächen gerodet werden. Der Geflügelkonzern Wiesenhof will deshalb auf alternative Futtermittel ausweichen.
Foto: Friso Gentsch/ dpa
beb/dpa