400 Millionen Euro Bruttoerlös angestrebt Laborkette Synlab plant Börsengang

PCR-Tests in der Pandemie sorgen für Profite: Europas größte Laborkette Synlab strebt an die Börse und plant eine Kapitalerhöhung. Die Firma will so Hunderte Millionen einnehmen.
Synlab-Logo in München: Noch in den Händen der Beteiligungsgesellschaft Cinven

Synlab-Logo in München: Noch in den Händen der Beteiligungsgesellschaft Cinven

Foto: DeFodi Images / Getty Images
apr/dpa/Reuters