Alibaba-Gründer Jack Ma Fälschungen besser als das Original

Alibaba ist das Amazon Chinas - und hat ein Imageproblem, weil die Plattform häufig kopierte Ware anbietet. Konzernchef Jack Ma hat dies jetzt ziemlich dreist verteidigt.

Jack Ma
REUTERS

Jack Ma


Nachahmerprodukte aus China sind häufig besser als ihre Markenvorbilder - das behauptet jedenfalls der Gründer des chinesischen Onlinehändlers Alibaba, Jack Ma.

"Die Produzenten nutzen genau die gleichen Fabriken und Materialien, verwenden aber nicht den jeweiligen Markennamen", sagte er bei einer Investorenkonferenz in Hangzhou. Fälschungen böten "bessere Qualität" und zugleich "bessere Preise".

"Es ist unangebracht für eine Person in Jack Mas Position, so etwas zu sagen", sagte der Leiter des Forschungszentrums für Internethandel in Hangzhou, Cao Lei, der Nachrichtenagentur Bloomberg zu den Äußerungen. "In Einzelfällen mag es stimmen, was er sagt. Aber es ist falsch, das Phänomen zu verallgemeinern."

Alibaba steht in der Kritik, weil gefälschte Produkte auf seiner sehr beliebten Auktionsplattform Taobao problemlos zu kaufen sind. "Wir können das Problem nicht zu 100 Prozent lösen, denn es geht um einen Kampf gegen menschliche Instinkte", sagte Ma dazu. Allerdings könne Alibaba die Problematik besser angehen "als jede Regierung, jede Organisation, als irgendwer auf der Welt".

brt/AFP



insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
FoxWhiskey 15.06.2016
1. In Puncto NFL-Jerseys hat er definitiv recht!
Einmal ein originales NFL Jersey für 85€ gekauft. Nie wieder! Beschissene Qualität( nur aufgedrucktes Logo und Spielernamen und Spielernummern), beschissenes Material, beschissener Schnitt und damit beschissener Tragekomfort! Bei Ali: bestickte Logos, genähte Nummer und Namen, ordentlicher Schnitt und Tragekomfort. Und das für ein Bruchteil des Geldes!
querollo 15.06.2016
2. Markenimage verkauft
Selbst wenn die Knock-offs qualitativ besser sein sollten: Wer eine Nike- oder Hermes-Kopie kauft tut das doch nicht unabhängig von Design und Image, sondern eben deswegen und beides ist kostenintensiv.
TS_Alien 15.06.2016
3.
Bei Kleidung stimmt das in vielen Fällen. Markenjeans kommen z.B. aus den gleichen Fabriken wie No-Name-Jeans. Die Qualität ist mindestens gleich. Für viele andere Bekleidungsartikel gilt das auch. Da kann man viel Geld sparen.
noalk 15.06.2016
4. Könnte es sein, ...
Zitat von FoxWhiskeyEinmal ein originales NFL Jersey für 85€ gekauft. Nie wieder! Beschissene Qualität( nur aufgedrucktes Logo und Spielernamen und Spielernummern), beschissenes Material, beschissener Schnitt und damit beschissener Tragekomfort! Bei Ali: bestickte Logos, genähte Nummer und Namen, ordentlicher Schnitt und Tragekomfort. Und das für ein Bruchteil des Geldes!
... dass Sie da doch ein gefälschtes Produkt bekommen haben? Wo und wie haben Sie das denn erworben? Und warum haben Sie nicht reklamiert?
al3x4nd3r 15.06.2016
5.
Auf aliexpress unter Schuhe sind die Hälfte Fälschungen, z.B. mit "Porsche" bedruckt. Hat die Investoren aber seltsamerweise nicht abgehalten...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.