SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

04. März 2014, 19:07 Uhr

Absatz in Frankreich verdoppelt

Jägermeister verkauft sich so gut wie nie

Vom Oma-Likör zum Exportschlager: Jägermeister hat 2013 einen neuen Absatzrekord aufgestellt. In Deutschland steigt der Konsum des dunklen Kräuterschnapses gegen den Trend, in Frankreich verkauft das Unternehmen sogar doppelt so viele Flaschen wie im Jahr zuvor.

Wolfenbüttel - Der Hersteller des Kräuterlikörs Jägermeister hat vergangenes Jahr beim Absatz erneut zugelegt - sowohl im Ausland als auch auf dem Heimatmarkt. Die Mast-Jägermeister SE steigerte den Absatz nach eigenen Angaben um 3,5 Prozent auf insgesamt 92,2 Millionen verkaufte 0,7-Liter-Flaschen weltweit. Umsatz und Gewinn nannte das Unternehmen nicht.

Der Trend der Beschäftigungsentwicklung sei mit aktuell rund 650 Mitarbeitern positiv, sagte ein Sprecher. Auf dem insgesamt rückläufigen deutschen Spirituosenmarkt habe der Jägermeister-Absatz 2013 um knapp sechs Prozent zugelegt. 80 Prozent der Flaschen werden außerhalb Deutschlands verkauft. Besonders beliebt ist der dunkle Kräuterlikör derzeit in Frankreich: Dort habe sich der Absatz auf eine Million 0,7-Liter-Flaschen verdoppelt.

Inzwischen werde Jägermeister in hundert Ländern vermarktet. Auch Lateinamerika und Asien zögen an. "Die stärksten Märkte sind dort nach wie vor Mexiko und Südkorea", schreibt das Unternehmen. Für 2014 werde ein "moderates Absatzplus" erwartet.

Im Vorjahr 2012 hatte Mast-Jägermeister laut Bundesanzeiger 441 Millionen Euro umgesetzt und die Ertragssituation als "außerordentlich zufriedenstellend" bezeichnet.

ade/dpa

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung