Zum Tod von John McAfee Sex, Drugs und Computerviren

Er schimpfte über seine eigene Software und machte mit Skandalen von sich reden – nun ist der Unternehmer John McAfee in einem spanischen Gefängnis gestorben. Ein Nachruf auf das Enfant terrible des Silicon Valley.
John McAfee in Havanna, Kuba (2019): Liebhaber von »Frauen, Abenteuern und Mysterien«

John McAfee in Havanna, Kuba (2019): Liebhaber von »Frauen, Abenteuern und Mysterien«

Foto:

Alexandre Meneghini / REUTERS

»John McAfee hat seinen Followern Investitionen in Initial Coin Offerings empfohlen, ohne offenzulegen, dass er dafür bezahlt wurde.«

Aus einer Pressemitteilung der US-Börsenaufsicht SEC

John McAfee bei einer Gerichtsanhörung in Madrid (am 15. Juni): In den USA drohte eine jahrzehntelange Haftstrafe

John McAfee bei einer Gerichtsanhörung in Madrid (am 15. Juni): In den USA drohte eine jahrzehntelange Haftstrafe

Foto: CHEMA MOYA / POOL / EPA