Millionenvergleich Johnson & Johnson entzieht sich Schmerzmittelprozess

In der US-Opioidkrise entgeht Johnson & Johnson einem Großprozess. Mit einem Vergleich über 20,4 Millionen Dollar hat sich der Arzneimittelhersteller in dem Fall freigekauft - ohne Haftung zu übernehmen.
Logo von Johnson & Johnson: Vergleich drei Wochen vor Verhandlungsbeginn

Logo von Johnson & Johnson: Vergleich drei Wochen vor Verhandlungsbeginn

Foto: REUTERS/Brendan McDermid/File Photo
apr/dpa/Reuters