SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

24. Juli 2015, 11:12 Uhr

Berliner Start-up

Handwerker-Website Käuferportal expandiert nach Europa

Einen Treppenlift oder Wintergarten bauen sich die meisten nur einmal im Leben ins Haus - das Start-up Käuferportal verspricht, nur geprüfte Handwerker zu vermitteln. Jetzt startet der Internet-Marktplatz in fünf europäischen Ländern.

Das Handwerk ist auch im Internetzeitalter noch recht analog unterwegs. Fliesen und Rohre müssen weiterhin vor Ort verlegt werden, selbst eine eigene Internetseite leistet sich bei Weitem nicht jeder Betrieb.

Daraus macht das Berliner Start-up Käuferportal ein gutes Geschäft. Auf der Seite können Kunden, die eine größere Anschaffung planen, nach dem geeigneten Handwerker suchen und erhalten dann drei Vorschläge für Betriebe aus der Region, die ihnen dann ein Angebot machen können. Für die Kunden ist der Dienst kostenlos, die Handwerker zahlen für jeden Kundenkontakt eine fixe Provision.

Nun expandiert die Seite ins Ausland, wie ein Sprecher des Unternehmens SPIEGEL ONLINE bestätigte: Noch im Sommer will das Unternehmen mit der Seite kp-global.com in Großbritannien, Frankreich, Belgien, Österreich und der Schweiz starten. Im kommenden Jahr sollen noch fünf weitere Länder dazukommen.

Amazon und Google drängen in den Markt

Käuferportal wirbt damit, dass bei jedem der derzeit mehr als 10.000 Betriebe Bonität und Referenzobjekte überprüft werden. Um das auch im Ausland bieten zu können, soll die Mitarbeiterzahl von aktuell rund 300 rasch steigen. Der Kundenservice werde anfangs aber noch nicht telefonisch, sondern per E-Mail stattfinden.

Anders als Konkurrenten wie der Online-Marktplatz MyHammer, die auch Handwerker für alltägliche Aufträge vermitteln, ist käuferportal.de spezialisiert auf Einbauten, die die meisten Menschen nur einmal im Leben bestellen und deshalb keine Erfahrungswerte haben: etwa Treppenlifte oder Solaranlagen. Seit ihrer Gründung 2008, heißt es von der Firma, habe man Produkte und Dienstleistungen im Wert von einer Milliarde Euro vermittelt und schreibe derzeit schwarze Zahlen.

In Zukunft könnte Käuferportal allerdings mächtige Konkurrenz bekommen: Amazon baut mit Home Services derzeit eine Handwerkervermittlung für 15 Metropolregionen in den USA auf. Auch Google drängt in den Markt.

ade

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung