Trockener Sommer Kartoffelernte um fast ein Viertel gesunken

Die Kartoffelpreise sind wegen der Dürre bereits kräftig gestiegen. Das Statistische Bundesamt bilanziert nun: 2018 wurden so wenige Kartoffeln geerntet wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr.

Kartoffelernte in Baden-Württemberg
DPA

Kartoffelernte in Baden-Württemberg


Nach der extremen Trockenheit im vergangenen Sommer ist die Kartoffelernte in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gefallen. 2018 seien insgesamt 8,9 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet worden, teilte das Statistische Bundesamt mit. Dies sei fast ein Viertel weniger als im Jahr zuvor.

2017 waren nach Angaben der Statistiker noch 11,7 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet worden. Auch im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre, der bei 10,8 Millionen Tonnen liegt, war die Erntemenge 2018 sehr gering.

Die Folgen der schlechten Ernte bekommen Verbraucher im Supermarkt bereits seit Längerem zu spüren. Die Kartoffelpreise waren infolge der Dürre um mehr als die Hälfte gestiegen. Für Kartoffeln in Kleinverpackungen waren dem Agrarmarkt-Informationsdienst zufolge rund 84 Cent pro Kilogramm fällig - im Vorjahr habe der Preis noch bei 55 Cent gelegen.

Weniger Kartoffeln auf mehr Fläche

Die Erntebilanz fällt so schlecht aus, obwohl die Anbaufläche für Kartoffeln im vergangenen Jahr sogar anstieg. Mit insgesamt 252.200 Hektar erreichte die Fläche den höchsten Wert seit 2011. Wichtigstes Kartoffelanbauland mit knapp 47 Prozent der gesamten Erntemenge war Niedersachsen vor Bayern (1,5 Millionen Tonnen) und Nordrhein-Westfalen (1,3 Millionen Tonnen).

Deutschland hatte dem Deutschen Wetterdienst zufolge 2018 die längste Dürrephase seit Beginn systematischer Wetteraufzeichnungen vor fast 140 Jahren erlebt. Bereits im Sommer hatte der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie (BOGK) vor höheren Preisen für Kartoffeln gewarnt - ebenso für verarbeitete Produkte wie Chips oder Pommes frites.

apr/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.