Anbieter von Video-Konferenzen Zoom kauft Karlsruher Start-up für Echtzeit-Übersetzungen

Nie wieder lost in translation? Der Videokonferenz-Anbieter Zoom will die Technik des deutschen Start-ups Kites in sein Angebot integrieren – und in Zukunft automatische Übersetzungen in Echtzeit anbieten.
Symbolbild

Symbolbild

Foto: DADO RUVIC / REUTERS
beb/dpa
Mehr lesen über