Klaus Kleinfeld und Paul Singer: Ein ominöser Brief und "farbenfrohe Erinnerungen"
Foto: Alex Wong/ Getty Images
Fotostrecke

Klaus Kleinfeld und Paul Singer: Ein ominöser Brief und "farbenfrohe Erinnerungen"

Ominöse Andeutungen gegen Großinvestor Brisanter Brief kostet Ex-Siemens-Chef den Posten

Der Abgang des ehemaligen Siemens-Chefs Klaus Kleinfeld beim US-Konzern Arconic wird zur Schlammschlacht. Es geht um den Vorwurf der Erpressung und angebliche Partyexzesse eines schillernden Großinvestors während der WM 2006.
Klaus Kleinfeld und Paul Singer: Ein ominöser Brief und "farbenfrohe Erinnerungen"
Foto: Alex Wong/ Getty Images
Fotostrecke

Klaus Kleinfeld und Paul Singer: Ein ominöser Brief und "farbenfrohe Erinnerungen"

Klaus Kleinfeld: Aufstieg und Fall des deutschen Wonderboys
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Klaus Kleinfeld: Aufstieg und Fall des deutschen Wonderboys