Textilwirtschaft in Afrika "Made in Ghana" statt "Made in China"

Asien? Viel zu teuer! Auf der ewigen Suche nach dem billigsten Produktionsstandort haben die Textilkonzerne inzwischen westafrikanische Staaten wie Ghana für sich entdeckt. Die Löhne betragen ein Drittel von den in China gezahlten - und die Ware ist zehn Tage schneller in den Läden.
Von Dre Hinshaw
Foto: GEORGES GOBET/ AFP