Kobe Steel Skandal um gepanschte Metalle erschüttert Japan

Beim japanischen Stahlkonzern Kobe Steel sollen mehrere Daten zu Produkten gefälscht worden sein. Betroffen sind Materialien, die in Autos und Flugzeugen verbaut wurden. Die Aktie stürzt 18 Prozent ab.
Hauptquartier von Kobe Steel

Hauptquartier von Kobe Steel

Foto: ISSEI KATO/ REUTERS
brt/Reuters/dpa