Schub für kontaktloses Bezahlen Girocard meldet Rekordzahlen

Die Nutzung des bargeldlosen Bezahlens hat sich in der Pandemie deutlich erhöht, auch im bargeldtreuen Deutschland.
Beim kontaktlosen Bezahlen reicht es, die Karte in die Nähe des Lesegeräts zu halten

Beim kontaktlosen Bezahlen reicht es, die Karte in die Nähe des Lesegeräts zu halten

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ DPA

Die Pandemie macht's auch im bargeldtreuen Deutschland möglich: Im letzten Jahr haben so viele Deutsche mit der Karte gezahlt wie noch nie. Knapp 5,5 Milliarden Transaktionen zählte die Frankfurter Einrichtung Euro Kartensysteme im Gesamtjahr 2020. Damit wurde die Plastikkarte rund eine Milliarde mal häufiger zum Bezahlen an der Ladenkasse genutzt als ein Jahr zuvor, wie aus den Girocard-Jahreszahlen hervorgeht.

Der seit Jahren zu beobachtende Wandel zur Kartenzahlung habe sich in Zeiten der Pandemie fortgesetzt, bilanzierte die Kreditwirtschaft. »Insbesondere das kontaktlose Bezahlen begegnet dem Wunsch der Kunden und des Handels nach Abstand und Hygiene.« Euro Kartensysteme kümmert sich im Auftrag der Deutschen Kreditwirtschaft um das Sicherheitsmanagement für Zahlungskarten.

Jede zweite Kartenzahlung kontaktlos

Für das kontaktlose Bezahlen gab es im Corona-Jahr einen besonders kräftigen Schub. Im Jahresdurchschnitt wurde den Angaben zufolge jeder zweite (50,1 Prozent) Bezahlvorgang mit der Girocard auf diesem Wege erledigt. 2019 war es nur gut ein Viertel (26,6 Prozent).

Beim kontaktlosen Verfahren muss die Bezahlkarte nicht in ein Gerät eingeschoben werden. Die Daten werden verschlüsselt mit dem Terminal an der Kasse ausgetauscht, wenn die Karte vor das Lesegerät gehalten wird. Bei geringen Beträgen ist nicht einmal die Eingabe der Geheimnummer (PIN) nötig.

Auch viele kleinere Läden bieten diese Bezahlmöglichkeit inzwischen an, immer häufiger werden geringere Beträge kontaktlos bezahlt. Der durchschnittliche Bezahlbetrag mit der Girocard lag im vergangenen Jahr mit 43,14 Euro etwas niedriger als ein Jahr zuvor (46,86 Euro). Der Durchschnittsbetrag bei kontaktlosen Zahlungen lag bei 35,31 Euro. Die Deutsche Kreditwirtschaft hatte das Limit für die Kartenzahlung ohne PIN-Eingabe im Handel von 25 auf 50 Euro pro Nutzung verdoppelt.

caw/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.