Kostenlose Fernzüge aus Polen Bahn will Geflüchteten aus der Ukraine nach Deutschland helfen

Die EU rechnet mit Millionen Flüchtenden aus der Ukraine. Die Deutsche Bahn will diese Menschen gratis aus Polen Richtung Deutschland fahren lassen – es reiche statt eines Tickets der ukrainische Pass.
Menschen aus der Ukraine auf der Flucht

Menschen aus der Ukraine auf der Flucht

Foto: Janos Kummer / Getty Images

Die Deutsche Bahn will Geflüchteten aus der Ukraine unbürokratisch helfen – und ihnen die Fahrt nach Deutschland erleichtern.

Flüchtlinge mit ukrainischem Pass oder Personalausweis sollen »kostenlos alle Fernzüge aus Polen in Richtung Deutschland bis Berlin« nutzen dürfen, teilte der Konzern am Sonntag mit. Die Regelung gelte von sofort an. »Damit soll Flüchtenden die Weiterreise ab der Grenze erleichtert werden.«

Die Bahn stehe in engem Austausch mit Behörden und Partnerbahnen in Polen, Tschechien und Österreich. Den Angaben zufolge verkehren täglich bis zu sechs Fernzüge aus Polen nach Deutschland im Regelverkehr, alle über den Grenzübergang Frankfurt/Oder. Die Fernzüge kommen aus Warschau, Danzig, Przemyśl an der Grenze zur Ukraine, Krakau, Wien und Breslau.

cgu/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.