Ex-UBS-Skandalhändler Adoboli wehrt sich gegen Abschiebung nach Ghana

Für seine milliardenschweren Zockergeschäfte musste der frühere UBS-Banker Kweku Adoboli in Großbritannien ins Gefängnis. Nun droht ihm laut "Financial Times" die Abschiebung nach Ghana. Doch der 35-Jährige kämpft dagegen an.
Kweku Adoboli: Lange Haftstrafe wegen Betrugs

Kweku Adoboli: Lange Haftstrafe wegen Betrugs

Foto: Oli Scarff/ Getty Images
kop