Großumbau bei Unilever Jobabbau und Milliarden für die Aktionäre

Die feindliche Übernahme hat Unilever abgewehrt, jetzt baut sich der Hersteller von Langnese-Eis komplett um. Sparten werden zusammengelegt, Jobs gestrichen, die Werbung gekürzt - profitieren sollen die Aktionäre.
Unilever-Gebäude (in Rotterdam)

Unilever-Gebäude (in Rotterdam)

Foto: MARCO DE SWART / AFP
nck/dpa
Mehr lesen über