Lebensmittelkonzerne Warum Schokogiganten auf politisch korrekten Kakao setzen

Ab sofort verkauft Nestlé den "Kit Kat"-Riegel in Großbritannien nur noch als "Fair Trade"-Produkt. Auch in Deutschland planen Konzerne die Kehrtwende in der Kakao-Politik. Hinter dem Schwenk der Unternehmen steht weit mehr als der Wunsch, Gutes zu tun.
Von Laura Himmelreich
"Kit Kat" mit Fairtrade-Siegel: "Umstellung muss glaubhaft sein"

"Kit Kat" mit Fairtrade-Siegel: "Umstellung muss glaubhaft sein"

Foto: Chris North
Mehr lesen über