Streit um Zuckergehalt Lemonaid darf sich doch weiter Limonade nennen

Der Hamburger Getränkehersteller Lemonaid sollte sein Produkt nicht mehr Limonade nennen dürfen - weil es weniger als sieben Prozent Zucker hat. Nun rudern die Gesundheitsbehörden zurück.
Limonade der Marke Lemonaid (Archivbild)

Limonade der Marke Lemonaid (Archivbild)

picture alliance/dpa
kko/dpa