Westlotto-Skandal Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gewinnberater

Ein Gewinnberater der staatlichen Westlotto-Gesellschaft soll Neumillionäre an die Privatbank Merck Finck & Co. vermittelt und von deren Geschäften profitiert haben. Nach SPIEGEL-Informationen hat Westlotto den Mitarbeiter entlassen.
6 aus 49: Millionengewinner an Privatbank vermittelt

6 aus 49: Millionengewinner an Privatbank vermittelt

Foto: DPA