Schokoschnitten statt Sandwiches Lufthansa kämpft mit Engpässen bei der Bordverpflegung

Die größte deutsche Fluggesellschaft kann ihre Kurzstrecken derzeit nur eingeschränkt mit Lebensmitteln versorgen. Grund seien Personalengpässe bei der Catering-Tochterfirma.

Catering mit Schwierigkeiten: Produktion bei LGS Sky Chefs
Daniel Reinhardt/dpa

Catering mit Schwierigkeiten: Produktion bei LGS Sky Chefs


Lufthansa-Passagiere mit weniger als drei Stunden Flugzeit müssen sich derzeit mit einem schmaleren Verpflegungsangebot begnügen. Laut der Fluggesellschaft sind Personalengpässe bei der Catering-Tochter LSG Sky Chefs daran schuld. In den Produktionsstätten München und Frankfurt hätten sich überdurchschnittlich viele Mitarbeiter krank gemeldet.

Die Engpässe wirken sich bisher lediglich auf Kurzstreckenflüge aus, diese würden nur noch eingeschränkt mit Getränken und Lebensmitteln beladen. Bei Flügen mit mehr als drei Stunden Flugzeit gebe es hingegen die übliche Versorgung.

Passagiere berichteten, dass es in der Economy-Klasse beispielsweise keine Heißgetränke sowie Schokoschnitten statt belegte Sandwiches gegeben habe. Auf den Flügen bittet Lufthansa die Gäste um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Unklar ist, ob es einen Zusammenhang zwischen den vermehrten Krankmeldungen und den Verkaufsplänen für die LSG Sky Chefs gibt. Der Lufthansa-Konzern will den Geschäftsbereich mit 35.000 Arbeitsplätzen seit Längerem loswerden, weil der operative Gewinn von zuletzt 115 Millionen Euro nicht mehr den Ansprüchen des Unternehmens genügt.

Dafür hat Lufthansa den Caterern einen harten Sparkurs verordnet. Unter anderem wurde ein Teil der Produktion nach Tschechien verlagert, wo die Lohnkosten deutlich niedriger sind.

rai/dpa



insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
noalk 09.07.2019
1. Verpflegung auf Kurzstrecken
Ich hab' noch nie verstanden, wozu man das braucht. Vor dem Flug essen und trinken und noch mal die Toilette heimsuchen, das reicht locker für 3 Stunden Flug. Spart außerdem Müll und Treibstoff und ist daher gut für die Umwelt.
Maxe W. 09.07.2019
2. Unnötig.
Bei Flugzeiten bis 4 Stunden verrichtete ich auf Verpflegung. Dieses ungepflegte Essen mittelmässigen Junkfoods verdarb mir nur den Appetit für ein Essen in einem erstklassigen Restaurant am Zielort. Allerdings nehme ich nach 4 Stunden im Flugzeug -auch wenn es die ganze Zeit am Boden steht- gerne einen Kaffee, nachdem man seine Thermoskanne nicht mehr an Bord eines Flugzeuges mitnehmen darf. :-)
hexenbesen.65 09.07.2019
3.
Wer verhungert denn bitte, wenn er 3 Stunden nix zu essen bekommt ? Beim Trinken sieht es anders aus (jedenfalls bei mir) ..mit dieser trockenen Luft brauch ich ab und zu ein Schluck Wasser. Allerdings fliege ich nicht all zu oft (alle 2 Jahre einmal). Aber wieder typisch: Alles ins Billige Ausland verlagern.Macht die Lufthansa nicht genug Reibach ??????
semigra 09.07.2019
4. Wen wundert's
Die Bezahlung der Mitarbeiter in den Betriebsstätten ist viel zu gering - viele sind Aufstocker und müssen zusätzlich noch Hartz IV beantragen oder haben mehrere Jobs. Zudem ist es ein echter Knochenjob und der Krankenstand generell hoch. Wo soll da die Motivation herkommen, wenn dieser Arbeitsplatz auch noch in Gefahr ist?
Nonvaio01 09.07.2019
5. Kaffee
Zitat von Maxe W.Bei Flugzeiten bis 4 Stunden verrichtete ich auf Verpflegung. Dieses ungepflegte Essen mittelmässigen Junkfoods verdarb mir nur den Appetit für ein Essen in einem erstklassigen Restaurant am Zielort. Allerdings nehme ich nach 4 Stunden im Flugzeug -auch wenn es die ganze Zeit am Boden steht- gerne einen Kaffee, nachdem man seine Thermoskanne nicht mehr an Bord eines Flugzeuges mitnehmen darf. :-)
habe ich frueher auch genommen, mittlerweile nicht mehr, der ist richtig teuer geworden, und schmecken tut der wie Muckefuck. Ne dose Cola und ein snickers reichen mir. das Essen ist eh nur eine schande.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.