Abgasskandal Marke VW verliert deutlich an Wert

Der Abgasskandal hat dem Markenwert von Volkswagen nach Berechnungen der Unternehmensberatung Interbrand schwer geschadet. Die noble Tochter Audi kommt dagegen ungeschoren davon.

VW-Werk in Wolfsburg: Betrugsskandal schaden dem Wert der Marke
DPA

VW-Werk in Wolfsburg: Betrugsskandal schaden dem Wert der Marke


In der am Montag veröffentlichten jährlichen Rangliste der wertvollsten Marken ist der von Interbrand ermittelte Wert für Europas größten Autobauer Volkswagen um neun Prozent auf gut 12,45 Milliarden Dollar geschrumpft. Vor Bekanntwerden der Tricks bei Dieselabgasen sei man noch von einem Zuwachs von zehn Prozent ausgegangen, teilte Interbrand mit. Im Ranking rutschte Volkswagen dadurch vom 31. auf den 35. Platz ab.

Bei der ebenfalls betroffenen Konzernmarke Audi sehen die Experten immer noch ein Plus beim Markenwert von fünf Prozent auf 10,3 Milliarden Dollar, wodurch sie einen Platz höher auf den 44. Rang klettern kann.

Die wertvollsten Marken aus Deutschland bleiben laut Interbrand trotzdem zwei Autobauer: BMW behielt den 11. Platz mit 37,2 Milliarden Dollar. Mercedes-Benz wurde vom Onlinehändler Amazon aus den Top Ten verdrängt und landete auf Rang zwölf mit 36,7 Milliarden Dollar.

Apple baute an der Spitze des Rankings mit einem Sprung von 43 Prozent auf knapp 170,3 Milliarden Dollar den Abstand noch weiter aus. Google als Nummer zwei rückte um zwölf Prozent auf 120,3 Milliarden Dollar vor. Interbrand berechnet den Markenwert auf Basis von Geschäftszahlen, der Wirkung der Marke auf die Kunden sowie einer Einschätzung der Fähigkeit, in der Zukunft Gewinne zu sichern.

mik/dpa-AFX



insgesamt 48 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
leo19 05.10.2015
1. Solange Winterkorn nicht in Haft ist,
schrumpft mein Glaube an die Justiz immer mehr. Da werden Kunden millionenfach betrogen und nichts geschieht den Tätern. Verbrechen muss sich eben lohnen. Bei Kartellverbrechen und jetzt auch noch beim systematischen Kundenbetrug.
monolithos 05.10.2015
2. VW verliert Überbewertung
Ich hätte es eher so formuliert: Die Marke VW verliert endlich ihre Überbewertung.
TS_Alien 05.10.2015
3.
Audi hat die gleichen Probleme wie VW. Bei VW ist der Ruf ruiniert, bei Audi nicht. Das kann man nicht verstehen. Vermutlich werden einige VW-Kunden nun zu Audi wechseln, weil dort die "Premium-Technik" geboten wird. Lachhaft.
tschanz51@bluewin.ch 05.10.2015
4. Bewertung von VW
Volkswagen war vor dem Auffliegen des Skandals nicht überbewertet sondern richtig bewertet.
urknallmarinchen@yahoo.de 05.10.2015
5. Wenn VW die neue Generation der Bosch-Batterien zeitnah einsetzt,
könnte es gewiß bald wieder aufwärts gehen. Die neuen Batterien sind kleiner, leichter, stärker und billiger. Mit 500 Kilometer am Stück dürfte dann nach und nach für jeden Verbrenner die Luft knapp werden und deutsche Automobile wieder auf die Überholspur wechseln.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.